Friess, Michel

Michel Friess war schon seit je her fasziniert von der Street-Art. Schon 1986 nahm er als Künstler in der Graffiti-Szene schon Aufträge an. Später reiste er wiederholt in die Künstlerviertel New Yorks und Las Vergas‘ bei denen er verstärkt mit der Pop Art in Berührung kam. Daraufhin wandte er sich endgültig der Pop Art zu.

Michel Friess: Ultimate Pop 3D, Original 3D-Siebdruck, 40 x 30 cm, handsigniert, limitiert auf 75 Exemplare, 1.100 EUR

Michel Friess: Ultimate Pop 3D, Original 3D-Siebdruck, 40 x 30 cm, handsigniert, limitiert auf 75 Exemplare, 1.100 EUR

Seine farbenfrohen und vielschichtigen Werke fertigt er einzeln und per Hand in seinem Loft-Atelier an. Dieses befindet sich in einer alten Feilenfabrik der 1950er in Kaiserslautern. Dieses besondere Arbeitsumfeld prägt seine Arbeiten nachhaltig und zeigt sich immer wieder in seinen Arbeiten. In kompletter Handarbeit entstehen dort aufwendige und vielschichtige Siebdrucke, in denen der Einfluss der Graffiti-Kunst nach wie vor spürbar ist. Scheinbar gesprühte Elemente ergänzen die Portraits und Comicfiguren. Teilweise muten die Hintergründe wie besprühte Häuserwände in Großstädten an. In aufwendiger Handarbeit werden die einzelnen Drucke gefertig. Die einzelnen Siebe, die er von Hand aus Holz fertigt und bespannt, bilden die Grundlage seiner Arbeiten. Teilweise erstellt er für ein Bild mehr als 20 Siebe. Ergänzend setzt er noch auf Techniken, wie Airbrush, Malerei, Spraydosen und Collagen aus Papier.  Seine Bilder sind Zeugnis seiner absoluten Hingabe an die Kunst und seine Liebe zum Detail.

Michel Friess wurde 1970 in Neustadt an der Weinstraße geboren. Seine Werke sind weltweit in zahlreichen Galerien von Schanghai bis New York zu sehen.

 

Mehr vom Designer