Bailey, Robert

Der britische Künstler Robert Bailey (*1947 in Stoke-on-Trent, UK) wanderte mit gerade einmal 17 Jahren nach Kanada aus, um dort als Fotograf zu arbeiten. In seiner Heimat besuchte er das Longton College of Art.

Zu Beginn widmete er sich der Fotografie und dem Journalismus. Beispielsweise produzierte er Werbefilme für die Filmindustrie und moderierte eine Fernsehsendung für Kinder. Schon damals übte die Luftfahrt eine große Faszination auf ihn aus. Seine Ölgemälde von militärischen Flugmanövern verschafften ihm erste große Bekanntheit.

Robert Bailey: Heroes of the empire, Unikat, Bleistiftzeichnung, 75 x 56 cm, 2.940 Eur

In den 1970er stoß der Star Wars-Produzent George Lucas auf Baileys Luftfahrtkunst. Daraufhin bat er den Künstler Bilder von Szenen aus dem Star Wars-Universum zu zeichnen. Als Bailey diese dem Produzenten vorstellte war jener so begeistert, dass er die Bilder für sein Privatsammlung erwarb.

Mehr vom Designer