Baumgärtel, Thomas

Thomas Baumgärtel, geboren 1960 in Rheinberg, ist besser unter dem Pseudonym `Bananensprayer´ bekannt. Er studierte Freie Kunst und Diplom-Psychologie an der Universität Köln und lebt auch dort.

Thomas Baumgärtel: Holzbanane, H 100 cm, 1.950 Eur

Thomas Baumgärtel: Holzbanane, H 100 cm, 1.950 Eur

 

Seit 1986 tragen die interessantesten und bedeutendsten Galerien und Museen in der ganzen Welt eine Banane als Qualitätssiegel. Mittlerweile kennzeichnete Baumgärtel etwa 4000 Museen, Galerien und Kunstinstitutionen, so auch unsere Galerie in der Kaiserstraße, mit seinem begehrten, inoffiziellen Logo der Kunstszene. Anfangs sprayte er das Graffiti-Logo illegal an die Fassaden, wodurch er empfindliche Geldstrafen zahlen musste.

Die Banane ist nicht nur einfaches Logo, sondern vielschichtiges Bildmotiv und Gestaltungsmittel zugleich. Die fröhliche, exotische Frucht setzt Baumgärtel dazu ein in gekonnt humorvoller, ironischer Weise auf politische und gesellschaftliche Umstände hinzuweisen. Auch mit politischem Charakter transportieren seine Bilder Freunde und Witz. Die Banane, die im Lexikon zwischen banal und Banause steht, wird nicht nur in ihrer krummen Form selbst dargestellt, sondern gibt anderen Motiven ihre einzigartige Farbigkeit und Struktur. Seine Arbeiten zeigen von der klassischen Banane, zu Bananenmetamorphosen zu zwei- oder dreidimensionalen Objekten und Multiples.

Zusammen mit dem Künstler kann man selbst an der Werkreihe „die Volksbanane“ arbeiten. Baumgärtel verbindet den vom Sammler gewählten Text mit seiner Banane.

Thomas Baumgärtels Arbeiten finden sich in zahlreichen privaten und öffentlichen Sammlungen, z. B. im K20 Düsseldorf, im Kölnischen Stadtmuseum u.v.m. Außerdem sind seine Werke regelmäßig auf der Urban Art Biennale im Weltkulturerbe “Völklinger Hütte”, der weltweit größten Street Art und Graffiti Werkschau, zu sehen.

 

Mehr vom Designer