30 Tage Rückgaberecht - 3% bei Vorabüberweisung - Schneller Versand

Müller, Irene

Irene Müller wurde 1941 in Gütersloh geboren. Mit 12 Jahren begann sie mit dem Tanzen, im Alter von 16 Jahren zu malen. Die Werkkunstschule Bielefeld besuchte sie 1961 und wechselte 1962 an die Hochschule für Bildende Künste in Hamburg. Ab 1965 studierte sie modernen Tanz bei Mary Wigman in Berlin. Als freischaffende Künstlerin ist sie seit 1966 tätig.

Die Bilder und Objekte von Irene Müller haben eine ganz eigene Sprache. Die Künstlerin arbeitet ohne Scheu vor Romantik und fantastischen Motiven. Sie liebt Tiere, Pflanzen, Bewegung. Ihre Bilder zeichnen sich durch die weichen Formen und gedeckten Farben aus. Nicht selten mal sie Pflanzen, Menschen und Tiere, meist schweigsam, romantisch, verträumt – in ihrer eigenen Welt.

Irene Müller, o.T., Unikat, Öl auf Leinwand, 42 x 60 cm, handsigniert, 1982, 1.200 eur

Irene Müller, o.T., Unikat, Öl auf Leinwand, 42 x 60 cm, handsigniert, 1982, 1.200 eur

Die Figuren sind nicht modisch gekleidet, durch ihre Phantasiekostüme entziehen sie sich der historischen Einordnung. Die zeitlosen Kleider sind entweder festlich-theatralisch, teilweise auch schlicht und unauffällig. Die Gesichter der Figuren wirkt mitunter blicklos, fast schon teilnahmslos.

Wie in einen sanften Nebel gehüllt, blickt man auf die Szenen, die an Ihre kleinen Bühneninszenierungen erinnern.

Mehr vom Designer