30 Tage Rückgaberecht - 3% bei Vorabüberweisung - Schneller Versand

Grosse, Katharina

Katharina Grosse, 1961 in Freiburg im Breisgau geboren, studierte an den Kunstakademien in Münster und Düsseldorf (bei Norbert Tadeusz und Gotthard Graubner). Von 1997 bis 1998 übernahm sie eine Gastprofessur an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe. 1999 bis 2000 übernahm sie eine Gastprofessur an der Hochschule für Künste Bremen. Von 2000 bis 2010 hatte sie eine Professur an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. Seit 2010 ist sie Professorin für Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf. Katharina Grosse lebt und arbeitet in Berlin.

Katharina Grosse, Cokeypane, Lithographie, Auflage 34/50, Blattformat 70 x 100 cm, rückwärtig handsigniert und nummeriert, 4.000 eur

Katharina Grosse, Cokeypane, Lithographie, Auflage 34/50, Blattformat 70 x 100 cm, rückwärtig handsigniert und nummeriert, 4.000 eur

In ihren künstlerischen Arbeiten bindet Grosse Leinwände und Objekte, Innenräume und ganze Gebäudeteile, Erdhaufen und gewaltige Kugelgebilde in eine malerische Bewegung ein, durch welche die Bildebene immer weiter in das Volumen des Raumes verschoben wird. Wie kann Farbe Räume öffnen und Tiefenwirkung bekommen oder aber flächig bleiben und ohne Volumen sein?

Was passiert mit der Architektur und den Gegenständen, wenn sich Farbe darüberlegt, und wo ist schließlich der Blickpunkt des
Betrach­­ters in einer gegenläufigen Bewegung von außen und innen? Dies sind Fragen einer Malerei, die die Grenzen des Bildes schon längst überschritten hat und sich im Raum ausbreitet.

Mehr vom Designer